Neues

|

Nächster Spielabend

Mittwoch, 15.08.2018 – 18:30 Uhr

Altes Wettbüro Altes Wettbüro – Antonstraße 8

 


|

Ergebnis des letzten Spielabends

|

Protokoll 2018

5.5.: Ein 3:6 am zweiten Ligaspieltag lässt die Grünen Jungs I auf Platz 6 zurückfallen. Die zweite Mannschaft erspielt 5:5 Punkte und ist nun Tabellensiebter.

21.4.: Die Grünen Jungs starten mit einem 8:1 in die Regionalligasaison 2018 und sind vorerst Tabellenzweiter! Die zweite Mannschaft startet mit einem 4:6 in die Bezirksligasaison.

7.4.: Die Grünen Jungs sind sächsischer Tandemmeister. Daniel und Erik holen sich den Pott mit über 400 Punkten Vorsprung auf die 4 Wenzel Flöha/Erdmannsdorf.

25.3.: 2 von 3 Grünen Jungs fahren nach Bonn zur DEM. Während Ronny aus durchaus schwieriger Ausgangslage nach Tag 1 und nur 3840 Punkten aus 4 Serien am 2. Tag noch mit 3675 aus 3 Serien den Sprung von Platz 44 auf 10 (insg. 7515 Punkte) macht und sich über die Fahrkarte freuen darf, lässt sich Erik, der nach Tag 1 noch klar in Führung lag und auch die letzte Serie auf Tisch 1 Platz 1 begann im Endspurt noch den Titel durch die Lappen gehen. Dennoch bleibt mit 8276 Punkten Platz 3 und die Quali – wenn auch mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Für Julien hat es leider nicht mehr ganz gereicht – auch wenn er sich mit Platz 35 und 6583 Punkten beachtlich geschlagen hat in seiner ersten SEM.

10.3.: VGEM 3 Grüne Jungs qualifizieren sich für die SEM, verpassen aber die Top 10 komplett. Julien 11., Erik 23., Ronny 24.

25.2.: Die Grünen Jungs werden 3. bei der SMM. Nach zwei 4. Plätzen in Folge endlich mal aufm Treppchen und damit zum dritten Mal in Folge für Magdeburg qualifiziert.

27.1.: Das Tandem Grüne Jungs Dresden bestehend aus Daniel (Lissi) und Erik wird VG-Tandem-Vizemeister und qualifiziert sich für die STM


Protokoll 2017

27.12.2017: Titelverteidigung in trockenen Tüchern – Ronny holt auch 2017 die Vereinsmeisterschaft nach bestem Serienschnitt. Die letzte Punktwertung geht an  Michael D.

18.11.2017: Frank, Jörg, Günter und Julien organisierten in Clennen die Kartoffelvorräte für den Winter. Ohne Fleißbienchen, dafür mit Sonderprämie wurden Günters besondere Leistungen ausgezeichnet.

21./22.10.2017: Bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Magdeburg belegen Ronny, Erik, Julien, Falk und Michael R. den 44. Platz. (Pressebericht zu den Siegern)

27.09.2017: Michael D. gewinnt die dritte Punktwertung des Jahres.

09.09.2017: Hopp oder und Top! In Delitzsch schafft die erste Mannschaft als erneuter Sachsenmeister den direkten Wiederaufstieg. Die zweite Mannschaft zeigt in Weißig Flagge und verteidigt die rote Laterne.

01.07.2017: Am vorletzten Ligaspieltag katapultiert sich Mannschaft I mit nur einem Punktverlust auf den zweiten Tabellenplatz und ermöglicht somit einen erneuten Aufstiegsthriller in Delitzsch. In Hirschfelde freute man sich über Mannschaft II.

28.06.2017: Schon vor dem letzten Spieltag des Quartals stand Ronny quasi uneinholbar an der Spitze der zweiten Punktwertung und kurbelt mit seinem Gewinn in Abwesenheit die Spannung für den bevorstehenden, wegweisenden Ligaspieltag auf Volllast.

17.06.2017: Der Doppelheimspieltag in der Einheit gestaltete sich recht positiv. Während die erste Mannschaft sieben Punkte für eine Perspektive nach oben erkämpfte, beginnt für die zweite Mannschaft mit 4 Punkten nun endlich die Saison.

07.06.2017: Beim Skatturnier des Gutzkowclubs verpasst Michael D. den Sieg nur um drei Punkte. Auch Andreas R. konnte noch einen Preis abstauben.

20./21.05.2017: In der Sachsen-Oberliga konnten erneut vier Punkte bei den Muldenperlen gesammelt werden. Es folgte ein schwarzer Sonntag in Löbau beim Dreier-Spieltag in der Bezirksliga.

29.04.2017: Zum Ligaauftakt holt die erste Mannschaft 4 Punkte in Zwickau und die zweite Mannschaft einen Punkt im Sombrero.

01.04.2017: Nach ordentlicher erster Serie verpassen Erik und Ronny bei der VG-Vorrunde die Qualifikation zur Tandemmeisterschaft.

29.03.2017: Ronny sammelt die meisten Punkte des Quartals und gewinnt somit die erste Wertung des Jahres.

26.03.2017: Bei der Sächsischen Einzelmeisterschaft in Kesselsdorf erwischt Erik einen völlig gebrauchten Samstag und kommt dafür sonntags ohne jedes Verlustspiel aus.

03.03.2017: Auch die diesjährige Bezirksliga der VG-Dresden ist nun durchgeplant. Die zweite Mannschaft tritt in Löbau und Hirschfelde – sonst innerhalb der Dresdner Stadtgrenze an.

25./26.02.2017: Erneut Vierter der Sächsischen Mannschaftsmeisterschaft – erneut qualifiziert für die Deutsche Endrunde in Magdeburg. Julien, Falk, Michael R., Ronny und Erik (mit dem besten Einzelergebnis des Turniers) meistern in Crimmitschau nach hervorragendem Start am Samstagmorgen auch die entscheidende Finalserie. (Bilder1-4©LV09)

04.02.2017: In Weißig schmuggeln sich Erik und Ronny bei der erstmals eintägigen VG-Einzelmeisterschaft unter die Top Ten. Die Qualifikation für die nächste Runde verpassen Julien, Michael R., Falk und Andreas.

13.01.2017: Erfolgsmeldung aus Deutschenbora – Jörg und Günter sahnen beim Preisskat ab. Julien war nur bei der Organisation erfolgreich.

10.01.2017: In der Sachsenoberliga geht es laut vorläufigem Spielplan nach Zwickau, Grimma und Görlitz. Der Finalspieltag findet wie gehabt zentral in Delitzsch statt.

28.12.2016: Herzschlagfinale – Ronny  gewinnt mit 0,37 (null Komma siebenunddreißig) Punkten vor Jörg den Jahresranglistenpokal … Pokalwelten! Michael D. erobert indes noch kurz vor knapp die Punktwertung des letzten Quartals.

|

Protokoll 2016, 2015, 2014

|

Advertisements

Nächster Spielabend

15.08.2018
Altes Wettbüro

Start 18:30 Uhr

Statistik

  • 63.275 Aufrufe

Ausschreibungen

24.08.2018
RuckZuckSkat
18 Uhr in der Einheit

07.09.2018
Buchmeyer Skat
in der Einheit
______________________________

DSKV Terminplan 2018
______________________________

August 2018
M D M D F S S
     
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031